Medienmitteilungen

Publiziert am: 18.10.2016

Energiepolitik: Mit Freiwilligkeit erfolgreich

Das Label «2000-Watt-Areal» ist ein Instrument für Investoren und Bauherren, die nachhaltige Qualität schaffen wollen. Am Energietag 2016 in Luzern wurden acht Überbauungen geehrt, die im laufenden Jahr das Label erhalten oder...

[mehr]

Publiziert am: 04.10.2016

Wald setzt auf lokal produzierte Energie

Die Gemeinde Wald verwendet jährlich ein Steuerprozent, um energiepolitische Projekte und Massnahmen zu finanzieren. Für Strom und Wärme setzt die Gemeinde im Zürcher Oberland auf lokal produzierte Energie. Nun hat der...

[mehr]

Publiziert am: 10.06.2016

400. Gemeinde als Energiestadt zertifiziert

Die Labelkommission des Trägervereins Energiestadt hat an ihrer Juni-Sitzung die 400. Energiestadt zertifiziert, die Tessiner Gemeinde Camorino. Energiestadt erfreut sich als Qualitätslabel weiterhin grosser Beliebtheit. Über die...

[mehr]

Publiziert am: 10.05.2016

Energie- und Stadtplanung: «Das Miteinander ist entscheidend»

Am 10. Mai 2016 diskutierten 150 Fachleute aus dem In- und Ausland die relevanten Schnittstellen zwischen Energie- und Stadtplanung. Damit vorbildhafte Quartiere und Areale wie die Überbauung Sihlbogen in Zürich oder das Quartier...

[mehr]

Publiziert am: 17.03.2016

Bezirk Schwyz: «Energiepolitik ist Wirtschaftspolitik»

Der Bezirk Schwyz betreibt eine vorbildliche Energiepolitik. Und er motiviert seine Gemeinden, sich ebenfalls für Energieeffizienz und erneuerbare Energien zu engagieren. Mit Erfolg. Im März 2016 hat der Trägerverein Energiestadt...

[mehr]

Publiziert am: 26.01.2016

Die Schweiz ist auf dem Weg in die 2000-Watt-Gesellschaft

Vor 10 Jahren lag der Primärenergiebedarf in der Schweiz bei über 6300 Watt pro Einwohner. Heute benötigen wir weniger als 5500 Watt. Dies zeigt die aktualisierte Primärenergiestatistik der Fachstelle der 2000-Watt-Gesellschaft....

[mehr]

Publiziert am: 09.12.2015

Intelligente Städte: Die Daten schützen – die Menschen einbeziehen

Mit Datennetzen können Städte die Energieversorgung und den Verkehr analysieren und steuern. Damit solche Projekte von der Bevölkerung akzeptiert werden und erfolgreich sind, reicht Technik nicht, wie an der 4. nationalen...

[mehr]