Holz

Heute werden rund 12‘000 GWh (Endenergie, witterungsbereinigt) aus Energieholz gewonnen. Das zusätzliche Potenzial liegt bei 6‘500 GWh.
Das Holzenergiepotenzial muss regional angeschaut werden. Das Potenzial wird aufgrund von Parametern errechnet, welche beim Forstbetrieb (Forstrevier) abgefragt werden. Der Förster weiss in der Regel sehr genau, wie gross das zusätzliche Potenzial ist.

Mögliche Massnahmen

  • Falls noch zusätzliches Potenzial vorhanden ist, Wärmeverbund in der Gemeinde prüfen. Dafür kann eine einfache Energieplanung durchgeführt werden, bspw. mit dem Wärmekataster.
  • Information betreffend Wärmeverbund eventuell in Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden in der Region (grössere Gewerbebetriebe, Dorfkern)

Weitergehende Informationen