Aktuell

Publiziert am: 20.06.2014

Energiestadt an der Tour de Suisse

Bereits zum 78. Mal rollte die Tour de Suisse durch unser Land. Und noch nie war sie so energiegeladen: Jeder der neun Etappenorte war entweder Energiestadt, Energiestadt GOLD oder Mitglied des Trägervereins Energiestadt.

[mehr]

Publiziert am: 19.05.2014

Energiestadt an der Tour de Suisse

Die Tour de Suisse folgt den Energiestädten. Eine gute Gelegenheit, sich von der besten Seite zu zeigen.

[mehr]

Publiziert am: 19.05.2014

CAS Energiestadt: Fribourg zieht Bilanz

Anfang März dieses Jahres ging an der Hochschule für Technik und Architektur Freiburg das erste «CAS Energiestadt» in der Westschweiz zu Ende. Die Kurse fanden in Freiburg, Vevey, Neuenburg und Bulle statt.

[mehr]

Publiziert am: 19.05.2014

CO2-Monitor: Klimaschutz zum Anfassen

Unterhaltsam Energiesparen mit dem CO2-Monitor: Die Energiestadt GOLD Köniz stellt ihrer Bevölkerung und den Angestellten der Gemeinde ein eigens entwickeltes Online-Werkzeug zur Verfügung. Wer mitmacht, profitiert von spannenden...

[mehr]

Publiziert am: 09.05.2014

10 Prozent mehr Energiestädte

Aktuell tragen 352 Schweizer Gemeinden das Label Energiestadt. Mit 34 Neuzertifizierungen seit Anfang 2013 beträgt der Zuwachs gut zehn Prozent. Diese erfreuliche Bilanz zog der Trägerverein Energiestadt an seiner...

[mehr]

Publiziert am: 01.04.2014

Bewerbung für die Energiestädte: Projekt «Umsetzung der 2000-Watt-Gesellschaft»

Aufgrund der Energiestrategie 2050 will das Bundesamt für Energie jene Energiestädte unterstützen, die Konzepte für die Umsetzung der 2000-Watt-Gesellschaft entwickeln wollen. Für etwa zehn Energiestädte ist ein finanzielles...

[mehr]

Publiziert am: 01.04.2014

Bewerbung für die Energiestädte und die Mitgliedergemeinden des Trägervereins Energiestadt: Projekt «Energie-Region»

Aufgrund der Energiestrategie 2050 will das Bundesamt für Energie die Energiestädte und die Mitgliedergemeinden des Trägervereins Energiestadt unterstützen, die zu „fortschrittlichen“ Regionen werden wollen. Die Energie-Regionen...

[mehr]